Hypnose

Was ist Hypnose?

Hypnose ist wie ein Tanz. Zusammen und doch jeder für sich. Ich führe Dich mit meiner Stimme und du folgst ihr… Die „Musik“ Fühlen und deine Schritte tanzen, darfst DU selbst.

Das bedeutet, wenn Sie glauben Sie schlafen, dann irren Sie sich. Ganz im Gegenteil, Sie haben eine aktive Rolle, sich Dinge vorzustellen, rein zu fühlen und sich darauf einzulassen. Auch wenn ich das Wort „Schlaf“ verwende ist es eher ein schlafähnlicher Zustand, bei dem Sie sich in diese Entspannung sinken lassen können. Dadurch wird Veränderung auf den Weg gebracht.

Hypnose ist etwas sehr Natürliches, in das wir täglich immer wieder eintauchen, sogar öfter als du glaubst.

„Hypnose ist kein Zustand,

Hypnose ist ein Prozess“

Alexander Hartmann

Der hypnotische Prozess

Der Prozess ist ein Kreislauf zwischen dem was Sie DENKEN, was Sie SPÜREN und was Sie bewusst ERLEBEN. Damit gelangen Sie zu ÜBERZEUGUNGEN, dass etwas so ist, wie Sie es wahrnehmen. Dieses Phänomen wird häufig als Glaubenssatz bezeichnet.

Dieser Prozess wiederholt sich immer und immer wieder in bestimmten Situationen und Momenten. Durch mein Wirken greife in diesen Prozess ein, um ein Verhalten, das sich oftmals schon über Jahre eingeschlichen hat zu verändern.

Wie wirkt Hypnose

Viele Prozesse laufen im Hintergrund ganz automatisiert und unbewusst ab. Dadurch liegen sie fernab von unserem rationalen Verstand. Ob das der Griff zur Zigarette ist oder das Öffnen der Kühlschranktür.

Dazu zählt auch die Furcht vor bestimmten Situationen:

  • Begegnungen mit Menschen
  • mit bestimmten Tieren
  • vor Höhe
  • Plätzen
  • Enge
  • u.v.m.

Genauso wie alle erdenklichen Alltagsprobleme:

  • Innerhalb der Familie
  • im Job
  • Stress (Prüfungs- und Schulstress, Ausgebrannt sein, Motivationslosigkeit…)
  • u.v.m.